Was für ein Jahr neigt sich dem Ende zu. Es ist ein Jahr, das sicher keiner vergisst und das mit Sicherheit in die Geschichtsbücher einziehen wird.

Weltweit hat das Corona-Virus den ganzen Globus beherrscht und die Menschen in ihrem Tun und Handeln sehr beeinträchtigt. Wir waren gemeinsam gefordert, mit Einschränkungen von unseren liebgewordenen Gewohnheiten, sozialen Kontakten und der menschlichen Nähe umzugehen. Das alles war plötzlich nicht mehr selbstverständlich! Wir mussten viel Rücksicht aufeinander nehmen, um uns gegenseitig zu schützen. Einige von uns hat das persönlich und beruflich an ihre Grenzen geführt.

Werlte, der Austragungsort der Clubvergleichsschau 2020 durch den Club Weser-Ems konnte leider nicht stattfinden, da die Corona Auflagen für die Durchführung einer so großen Schau zu hoch und unsicher waren.

Weiter, eigentlich fast alle Schauen von Lokalschau bis Schauen auf Bundesebene mussten nach und nach in der Schausaison 2020 abgesagt werden, um die Gesundheit unserer Züchter zu schützen. Dies stand zum Glück immer an erster Stelle.

Während des vergangenen und des jetzigen Lockdowns haben wir das Glück, durch unser Hobby mit den Kaninchen immer eine Aufgabe zu haben. In unseren Stallungen ist immer was zu tun und über die verschiedenen Medien ist der Kontakt zu Freunden zum Glück nicht komplett weggebrochen.

Wie geht es weiter? Was bringt das das Jahr 2021? Das kann leider noch keiner vorhersagen, aber die Hoffnung liegt jetzt auf dem Impfstoff, so dass wir ab dem Spätsommer hoffentlich wieder Kleintier-Ausstellungen durchführen können. Unter welchen Auflagen und Vorschriften ist noch offen, aber ich bin mir sicher, sie sind geringer und dadurch auch umsetzbar für die Veranstalter und Verantwortlichen. Unsere CVS in Thalheim wird vom Club Sachsen unter der Führung von Frank Hecker geplant und am 2.-3. Oktober stattfinden.

Was ist mit der AG Tagung? Die ist bis jetzt am 7.-8. Mai in Neuhof geplant. Hierzu sind natürlich interessante Fachvorträge alle Züchter zu unserem gemeinsamen Hobby immer herzlich willkommen.

Weiterhin positive und hoffnungsvoll nach vorne zu schauen ist sicher der richtige Weg. Die Zuchttiere stehen bei vielen schon in den Startlöchern oder sind schon auf der Strecke für eine schöne Schausaison 2021. Welche hoffentlich dann uns wieder unsere liebgewordenen Gewohnheiten, sozialen Kontakte und die menschliche Nähe zurückbringt.

Wir, die AG Leitung wünschen Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes, vor allem gesundes, neues Jahr. Ebenso einen Stall voller vitaler und frohwüchsiger Jungtiere, mit denen wir uns auf den Schauen und Parkplätzen der Hallen 2021 wiedersehen.

Jürgen Schwarz I Hartmut Henschen I Christof Geil

 

Zufallsfoto

img_8163.jpg

Webmaster

Bei Fragen zur Webseite wenden Sie sich bitte an:
Manfred Kuiper
Advenastr. 6
48619 Heek

Email schreiben...

 

Online sind...

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang